Gas

Erdgas ein sicherer Energielieferant.

Erdgas gilt als ein kostengünstiger und umweltschonender Energielieferant. Denn Erdgas kann ohne Umwandlung von der Quelle zum Verbraucher transportiert werden und weist zudem die geringsten Emissionswerte aller fossilen Brennstoffe auf. Und wenn Sie auf die regelmäßige Wartung Ihrer Gasgeräte sowie der Gasrohre setzen, ist Erdgas auch sehr sicher. Wichtig ist, dass Sie bei Schäden oder im Verdachtsfall nur Fachleute an Ihre Gasanlagen lassen. Erdgas ist an sich ein geruchsloser Stoff, der jedoch von den Gasversorgungsunternehmen mit Duft angereichert wird, damit Sie auch den Austritt kleinster Gasmengen schnell bemerken!

Was tun bei Gasgeruch im Haus?

Martin Wymazal kann nur die Empfehlungen vom Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (GVGW) unterstreichen: Geraten Sie nicht in Panik Vermeiden Sie offene Flammen sowie Funken Öffnen Sie Fenster und Türen. Drehen Sie den Gashahn zu. Warnen Sie Mitbewohner und/oder Nachbarn (Klopfen nicht Klingeln – Funkengefahr). Verlassen Sie das Haus Kontaktieren sie Martin Wymazal.

Überprüfung der Gasrohre.

Wussten Sie, dass ein Hausbesitzer dazu verpflichtet ist, die Gasrohre in seinen Häusern regelmäßig überprüfen zu lassen? Die Empfehlung für die Abstände zwischen den Kontrollen variieren dabei stark: Von 12 Jahren bis zu einmal jährlich. Martin Wymazal räten unseren Kunden zu einer regelmäßigen Überprüfung der Gasrohre, die sich am Alter der Rohre orientiert. Wichtig ist beim Umgang mit Gas, dass die Sicherheit an erster Stelle steht. Unbemerkte Korrosionen sowie Undichtigkeiten können zu einer ungeahnten gefährlichen Bedrohung werden.